Weinseminare & Tastings

Ein Mix aus Theorie und praktischer Verkostung

In unserem kleinen Seminarraum mit angeschlossener Küche bieten wir Ihnen Wein- und Kochseminare bis ca. 12 Teilnehmer an. Zielsetzung ist es, Ihnen viel Nützliches & Interessantes aus der faszinierenden Welt des Sehen, Riechen und Schmecken zu vermitteln.

Weinseminare (und artverwandte…)

Ein Mix aus Theorie und praktischem Verkosten soll Ihre Sinne schärfen – und Ihnen Sicherheit im Umgang mit dem Thema Wein verleihen. Für die Einstiegskurse sind keine Vorkenntnisse erforderlich – Lust Neues & Ungewohntes zu entdecken ist jedoch Pflicht!
Warnung: wir zeigen in den Seminaren nicht nur die schöne, heile Welt, sondern auch Geschmacksrichtungen, die möglicherweise unbekannt sind und daher irritieren. Nur so kommen wir in Diskussion, lernen ‘Gutes von Bösem’ zu trennen und entwickeln unsere eigene Geschmackswelt weiter.
Tipp: unsere Seminare sind natürlich auch als Firmen- bzw. Kundenincentives geeignet! Gerne kommen wir auch in Ihre Räumlichkeiten.

‚Willkommen in der Weinwelt‘

Termin: Samstag | 15. Jan. 2022 | 18-21 Uhr 

Was ist Wein? – Was kann ich schmecken? – Wie wähle ich Wein aus?
Typische Weiß– und Rotweine werden verkostet um Ihre Sinne für Farbe, Geruch und Geschmack zu sensibilisieren. Einkauf, Lagerung und richtiges Servieren ist danach für Sie ein Kinderspiel!

ca. 10 Weine |  Preis: 35,- Euro | Person
Das Seminar dauert ca. 3 Stunden
Ort: Wirtz Wein | Kloster Geistingen | Waldstr. 21, 53773 Hennef

Mythos Rioja

Termin: Samstag | 29. Jan. 2022 | 18-21 Uhr

Ist Rioja die berühmteste Weinbauregion Spaniens? Vermutlich schon. Und doch ist die Geschichte dieser ca. 60000 Hektar großen Appellation sehr wechselhaft. Auf Höhenflüge folgten Abstürze und die Notwendigkeit sich ’neu zu erfinden‘. Und machmal ist es gar nicht so schlecht, wenn weitere spanische Anbauregionen wie das Priorat oder Ribeira del Duero mächtiug Konkurrenzdruck aufbauen…
So präsentiert sich diese Appellation heute einerseits modern & frisch, ohne andererseits die große Tradition der lange im Holzfass gereiften Weine über Bord zu werfen. Wir werden daher nicht nur ‚Reserva‘ oder ‚Gran Reserva‘ probieren sondern auch Weissweine, Rosado und fruchtig frische Rotweine
Achtung: Barolo fordert Aufmerksamkeit, das ist kein easy-drinking für Rotwein-Novizen!
Wir verkosten insgesamt 12 verschiedene aus der Region Rioja.

ca. 12 Weine, Preis: 49,- Euro | Person |
Das Seminar dauert ca. 3 Stunden
Ort: Wirtz Wein | Kloster Geistingen | Waldstr. 21 | 53773 Hennef

‘Frankreich’

Termin: Samstag | 19. Nov. 2022 | 18-21 Uhr

Die ‚Grande Nation‘ des Weinbaus in einer Rundreise durch die Anbaugebiete
Kein anderes Weinland weltweit hat den internationalen Weinbau derart geprägt wie Frankreich. Burgund, Bordeaux und die Champagne gelten selbst in den entlegensten Winkeln dieser Welt als Synonym für Weingenuss auf Topp-Niveau. Die Loire und die Rhone als Flusstäler, das Languedoc und das Elsass… Aber ist in Frankreich alles gold was glänzt? Was ist mit Weinen aus Nischenregionen? Gibt es ein Leben jenseits von Cabernet, Merlot und Chardonnay? Mit einer kleiner Rundreise versuchen wir den status quo des französischen Weinbaus genauso kritisch wie genussvoll zu erriechen und zu erschmecken.

ca. 12 Weine, Preis: 49,- Euro | Person |
Das Seminar dauert ca. 3 Stunden
Ort: Wirtz Wein | Kloster Geistingen | Waldstr. 21 | 53773 Hennef

Tipp: auch als geschlossene Veranstaltung bis max. 12 Personen buchbar:  € 588,00  inkl. Warengutschein i.H.v. € 49,00.

Toskana: Montalcino versus Montepulciano

Termin: Samstag | 21. Januar 2023 | 18-21 Uhr

Treten hier zwei ungleiche Geschwister in den Wettkampf? Es scheint so, ist doch der Brunello das internationale Aushängeschild der toskanischen Weinwelt. Interessanterweise war dies vor rund 20 Jahren nicht so: da war der ‘Noble aus Montepulciano’ mindestens auf Augenhöhen. Höchste Zeit Brunello di Montalcino und Vino Nobile di Montepulciano nochmals gegeneinander antreten zu lassen. Besser? Schechter? Oder einfach nur anders?

Das Seminar dauert ca. 3 Stunden, Preis: € 69,00
Ort: Wirtz Wein | Kloster Geistingen | Waldstr. 21 | 53773 Hennef

Rundreise Frankreich: Etappe Elsass

Termin: Samstag | 12. März 2022 | 18-21 Uhr

Das Elsass liegt zwar in direkter Nachbarschaft zu den beliebten deutschen Weinanbaugebieten Pfalz und Baden. Und doch sind die Weine im Elsass komplett anders. Ob Gewürztraminer, Riesling oder Sylvaner – die Stilistik der Weine ist nahezu einzigartig in der Welt. So sind auch die Weissweine -typisch französisch- komplett als Essensbegleiter vinifiziert, hier spielen sie ihre Trumpfkarte aus. In unserem Weinseminar werden wir bei gleich 3 Weingütern in die Flasche schauen: Andre Lorentz, Eugene Klipfel und Hospices de Colmar. Sind die Stilitistiken ähnlich, vergleichbar oder hat jeder doch seine komplett eigene Handschrift?
Wir reichen Ihnen zu den Weinen einige herzhafte Snacks.

ca. 12 Weine, Preis: 35,- Euro | Person |
Das Seminar dauert ca. 3 Stunden
Ort: Wirtz Wein | Kloster Geistingen | Waldstr. 21 | 53773 Hennef

‚Chianti Classico‘

Termin: Freitag | 08. April 2022 | 19-21:30 Uhr

Der Chianti ist tot – es lebe der Chianti!
Eine nahezu 1000-jährige Geschichten prägen diesen Wein im toskanischen Dreieck zwischen Siena, Arezzo und Florenz. Und genauso wechselvoll wie die Historie der Florentiner mit allem was einen guten Kriminalroman ausmacht ist, so wechselvoll ist auch die Geschichte des Chianti Classico. Vom Bauernwein zum Kultwein, dann wieder Absturz um auf sich auf neue Höhen zu winden. Fast schon wie eine daily soap wandeln auch die Weine on ‘langweilig’ bis ‘einzigartig auf der Welt’. Somit gehört für uns Chianti zu den wirklich mystischen Weinen dieser Welt – und garantiert zu den Weinen, die auf einer einsamen Insel niemals fehlen sollte.
Das Seminar ist für alle geeignet, die sich mit Neugier einem Anbaugebiet und seiner Stilistik widmen möchten!

ca. 12 Weine, Preis: 39,- Euro
Das Seminar dauert ca. 3 Stunden
Ort: Wirtz Wein | Kloster Geistingen | Waldstr. 21 | 53773 Hennef

‚El Classico‘ – das Südamerika-Duell

Bis zur Jahrtausendwende waren Weine aus Chile & Argentinien ’schwer in Mode‘. Plötzlich wurde es dann still um Malbec, Carménère & Co.: zu fett, zu schwer, zu untrinkig. Dabei haben beide Länder aufgrund ihrer geografischen Besonderheiten die besten Vorraussetzungen um präzise & elegante Weine zu produzieren. Es wird daher höchste Zeit, die Weine aus den Ländern am Fusse der Anden mal wieder über die Zunge rollen zu lassen!

ca. 10 Weine, Preis: 39,- Euro
Das Seminar dauert ca. 2-3 Stunden
Ort: Wirtz Wein | Kloster Geistingen | Waldstr. 21 | 53773 Hennef

Mystische Mosel – Riesling, Riesling, Riesling!

Mosel und altbacken? Ja, das gibt es auch! Aber für mich ist die Mosel ein Mythos: nirgendwo sonst auf der Weinwelt werden aus einer einzigen Rebsorte (Riesling) derart spannende und vielschichtige Weine vinifiziert. Mehr noch: es gibt weltweit keine zweite Weißweinregion, deren Weine im Alter so faszinierend und taufrisch begeistern. Probieren. Staunen. Vorurteile über Bord werfen!

Das Seminar dauert ca. 2-3 Stunden, Preis: € 35,00
Ort: Wirtz Wein | Kloster Geistingen | Waldstr. 21 | 53773 Hennef

Aromasorten & PiWi

Seit einigen Jahren erleben die sogenannten ‚Aromasorten‘ wie bspw. Sauvignon Blanc, Scheurebe, Gewürztraminer oder Gelber Muskateller eine große Renaissance. Einstmals (aufgrund mangelnder Reife) restsüß mit Kopfschmerz-Garantie ausgebaut, glänzen diese Rebsorten inzwischen in trockenen Weinen. 1:0 für die Klimaveränderung…

Die Klimaveränderung bringt aber auch die Notwendigkeit mit, das Rebspektrum ‚fit für die Zukunft‘ zu gestalten. Zu starker Säureabbau aufgrund warmer Perioden, Pilz- und Fäulnisdruck durch feucht-warme Witterung beschäftigen Winzer und Forscher gleicher maßen. Hier könnten die ‚PiWis‘ eine sinnvolle Ergänzung sein:
Die sogenannten PiWi-Rebsorten bezeichnen Pilz-Widerstandsfähige Rebsorten, die in Forschungsanstalten und Rebschulen ’neu‘ gezüchtet wurden. Wichtig: es sind natürliche Neuzüchtungen ohne ‚Genmanipulation‘. Ziel ist die Widerstandsfähigkeit bestimmter Rebsorten mit den aromatischen Eigenschaften anderer (anfälligen) Rebsorten zu vermählen. Ist dieser Trend überhaupt zukunftsfähig? Wir sagen ‚JA‘! PiWi sind nicht nur eine tolle Ergänzung – sie schmecken auch. Möchten auch Sie diesen neuen Trend verfolgen?

ca. 10 Weine, Teilnehmerunterlagen, Preis: 35,- Euro
Das Seminar dauert ca. 3 Stunden
Ort: Wirtz Wein | Kloster Geistingen | Waldstr. 21 | 53773 Hennef

Wichtig: für alle Seminare ist eine vorherige Anmeldung bzw. Buchung notwendig! Die Mindesteilnehmerzahl beträgt 10 Personen.

Geschenktipp für Kurzentschlossene!

Kein passender Termin dabei?
Nutzen Sie die Möglichkeit eines Gutscheines. Dieser ist universell einsetzbar: Seminare, Wein, Feinkost.

Menü